Wettergeplagte Wirte

«Die Leute kommen nicht her, um zu frieren»

30. April 2021, 18:38 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Es ist ein Wochenende voller Niederschlag angesagt. Sehr zum Ärger der Gastronomen – die ihre Terrassen wegen des schlechten Wetters schliessen müssen.

Erst vor anderthalb Wochen durften Gastronomen ihre Terrassen öffnen, nun stehen ihnen einige trübe Tage bevor. Laut Meteonews wird es am Wochenende ziemlich ungemütlich – mit teilweise kräftigen Niederschlägen.

«Das bedeutet für uns einen Umsatzrückgang, die Leute kommen nicht her, um zu frieren», sagt Köbi Inauen, Küchenchef des Restaurants Ilge in Teufen. In der «Ilge» sind die Gäste dank Storen zwar vor dem Regen geschützt, trotz Heizpilzen und Wolldecken könnte es kühl werden. «Ich kann begreifen, dass sich die Leute nicht den Arsch abfrieren wollen», sagt Inauen.

Adriana de Liso, Serviceangestellte im «Dolce Lucia» in der St.Galler Innenstadt, sagt: «Wir hatten uns sehr darüber gefreut, wieder zu öffnen und arbeiten zu können.» Die Schirme auf der Terrasse würden nur teilweise etwas nützen.

Ob Ostschweizerinnen und Ostschweizer auch bei schlechtem Wetter draussen einkehren? Du erfährst es im Video.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. April 2021 18:38
aktualisiert: 30. April 2021 18:38