Diese Bluse ist aus PET

Raphael Rohner, 20. April 2016, 18:25 Uhr
Am Mittwochabend laufen in der St.Galler Lokremise HSG-Models über den Laufsteg, dabei tragen sie nicht etwa Chanel oder Dior - sondern «Ökoklamotten» aus fairem Design.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

«Zehn PET-Flaschen geben einen Meter Stoff», sagt Kleiderdesignerin Sanas aus Zürich. Sie zeigt ihre Kollektion bei Un-dress in der Lokremise St.Gallen. Sie verwendet PET statt Seide, was von  blossem Auge nicht sichtbar ist.  Und tatsächlich fühlen sich ihre Kleide wie Seide an.

Während ihre HSG-Kollegen die Schulbank drücken, kümmert sich eine handvoll Studenten um fairen Handel mit Mode. Bei  Un/Dress -  in der Lokremise St.Gallen zeigen sie am Mittwochabend eine Modeschau und stellten am Nachmittag ihre Kollektionen aus. Designer und Forschende beleuchteten in unterschiedlichen Workshops diverse Blickwinkel einer nachhaltigen Mode- und Textilproduktion.

Raphael Rohner
Quelle: rar/dac
veröffentlicht: 20. April 2016 18:25
aktualisiert: 20. April 2016 18:25