Altersheim Wildhaus

Erfolgreicher Widerstand: Seniorinnen und Senioren bleiben im Bellevue

Linda Aeschlimann, 25. März 2022, 10:42 Uhr
Gute Nachrichten gibt es in diesen Tagen für die Bewohnenden des Altersheims Bellevue in Wildhaus. Eine Schliessung des Altersheims konnte laut des Wildhauser Gemeindepräsidents verhindert werden. Zumindest vorläufig.
Die Bewohnenden können aufatmen. (Bild: 4. Februar 2022)
© TVO

Der Widerstand und die Eigeninitiative haben sich gelohnt: Mit einem Leserbrief und einem handgeschriebenen Stellenausschrieb wehrten sich die acht Bewohnerinnen und Bewohner gegen die temporäre Schliessung «ihres» Altersheims am Fusse der sieben Churfirsten in Wildhaus.

Günstigere Personalsituation

«Die Personalsituation hat sich in den letzten Wochen entspannt und wir können die notwendige Pflegekompetenz sicherstellen», sagt Rolf Züllig, Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St.Johann, auf Anfrage von FM1Today. Allerdings sei dies kein heiliges Versprechen. «Ein Zwang, das Altersheim zu schliessen müsste allerdings von aussen kommen», sagt Züllig. Heisst: Wenn die Aufsicht, in diesem Fall der Kanton St.Gallen, eine Schliessung anordne, müsste dies umgesetzt werden. Allerdings deutet laut Züllig aktuell nichts darauf hin.

Personalsituation hat sich entspannt: Wildhauser Altersheim Bellevue bleibt vorläufig offen. 

© Tagblatt

Stolz auf den Leserbrief

Die Seniorinnen und Senioren im Altersheim Bellevue dürfen also vorläufig durchatmen und weiter die für sie unverzichtbare Aussicht auf die Churfirsten geniessen. Die Bewohner seien mündlich bereits informiert worden, sagt der Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St.Johann. «In den kommenden Tagen werden sie noch formell mit einem Schreiben über die vorläufig gesicherte Zukunft informiert.»

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

Die Stimmung nach dieser guten Nachricht ist entsprechend gut, sagt Vreny Heierli, die Heimleiterin der Altersheime «Im Bellevue» und «Im Horb»: «Die Bewohnerinnen und Bewohnern sind sehr erfreut über die Wende und natürlich auch stolz, dass sich ihr Leserbrief gelohnt hat.»

Zusammenschluss- und Neubauprojekt nimmt Form an

Neuigkeiten gibt es in Wildhaus-Alt St.Johann aber nicht nur um eines der beiden bestehenden Altersheime. Gemeindepräsident Züllig lässt durchblicken, dass die Planung des zentralen Neubaus voranschreite. «Es laufen im Gemeinderat intensive Gespräche», sagt Züllig. Offenbar wurde auch eine geeignete Liegenschaft für den Neubau in Unterwasser gefunden.

Bis beide Altersheimstandorte «Im Bellevue» und «Im Horb» zusammengelegt werden, dürfte es noch einige Jahre dauern. Am Schluss entscheide die Bevölkerung, ob ein Altersheimneubau realisiert werde oder nicht, sagt Züllig und betont mehrmals: «Unserer Gemeinde liegt das Altersheim Bellevue am Herzen. Deshalb sind wir froh, dass sich die Personalsituation entspannt hat und wir eine Schliessung verhindern konnten.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. März 2022 06:00
aktualisiert: 25. März 2022 10:42
Anzeige