Anzeige
Diepoldsau

Fahrerin von Fiat 500 wird bei Unfall unbestimmt verletzt

22. Juni 2021, 15:26 Uhr
Am Dienstagmorgen kurz vor 8.00 Uhr ist es in Diepoldsau zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurde eine 58-jährige Autofahrerin unbestimmt verletzt und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.
Der alte Fiat 500 wurde beim Aufprall arg beschädigt.
© Kapo SG

Eine 30-Jährige fuhr mit einem schwarzen Mini Cooper auf der Balgacherstrasse von Kriessern in Richtung einer Verzweigung, wo sie nach links Richtung abbiegen wollte. Gleichzeitig fuhr eine 58-jährige Autofahrerin in einem orangen Fiat 500 von Diepoldsau kommend in Richtung der Verzweigung.

Unfallort auf der Kreuzung
© Kapo SG

Es kam schliesslich zu einer seitlich frontalen Kollision zwischen den beiden Autos. Die 58-jährige Autofahrerin verletzte sich laut Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen unbestimmt. Sie musste durch die zuständige Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Die Erstversorgung erfolgte durch den Rettungsdienst. Anschliessend flog die Rega die Frau ins Spital. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Juni 2021 14:47
aktualisiert: 22. Juni 2021 15:26