Anzeige
Rheineck-Walzenhausen

Fehlende Ersatzteile: 62-jährige Bergbahn fällt längere Zeit aus

2. September 2021, 10:46 Uhr
Wegen eines Fahrzeugdefekts fällt der Triebwagen der Rheineck-Walzenhausen-Bergbahn (RhW) für längere Zeit aus. Es verkehren Bahnersatzbusse bis zur Wiederinbetriebnahme.
Die Rheineck-Walzenhausen-Bergbahn nahm vor über 62 Jahren den Betrieb auf.
© Appenzeller Bahnen

Auslöser für den Ausfall war ein defektes Lager an den Klinken der Bremsachse des Wagens, wie die Appenzeller Bahnen AG am Donnerstag mitteilte. Beim Zerlegen der Achse sei festgestellt worden, dass diese einer Totalrevision unterzogen werden muss. Eine Reserveachse ist nicht vorhanden.

Ersatzteile für den 62-jährigen Triebwagen seien nur schwer zu beschaffen. Das Bahnunternehmen rechnet für die Reparaturarbeiten mit sechs bis acht Wochen. Im Anschluss werde der Triebwagen wieder planmässig im Einsatz stehen, heisst es weiter.

Es verkehrt ein Ersatzbus, die Haltestelle Ruderbach wird nicht bedient. Infotafeln und Plakate an den Bahnhöfen informieren die Fahrgäste zum Betriebsunterbruch.

Die Appenzeller Bahnen planen derzeit den Ersatz des Fahrzeugs und der Technologie. Mit Entscheiden ist bis Ende Jahr zu rechnen. Rund 100'000 Fahrgäste reisen jährlich mit der Bergbahn zwischen Rheineck SG und Walzenhausen AR.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. September 2021 10:38
aktualisiert: 2. September 2021 10:46