Eggersriet

Haus brennt komplett nieder – 70 Feuerwehrleute im Einsatz

21. Januar 2023, 08:00 Uhr
Ein Haus in Eggersriet ist am Freitagabend bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Obwohl die Einsatzkräfte schnell vor Ort waren, kam jede Hilfe zu spät. Verletzt wurde beim Brand niemand, der Bewohner war nicht zu Hause.
Anzeige

Das Wohnhaus im Weiler «Spitze» in Eggersriet konnte nicht mehr gerettet werden. Am Freitagabend wurde im Haus mit angebauter Remise ein Feuer entdeckt, kurze Zeit später stand alles in Vollbrand. «Trotz dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr brannte das Haus bis auf die Grundmauern nieder», schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Die örtliche Feuerwehr bekämpfte die Flammen mit rund 70 Einsatzkräften.

Der Bewohner des Hauses war zum Brandzeitpunkt nicht im Haus und konnte ausfindig gemacht werden. Er kann vorläufig bei Angehörigen wohnen. Der Sachschaden wird auf mehrere 100‘000 Franken geschätzt. Die Brandursache wird jetzt untersucht.

(mle)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 21. Januar 2023 08:00
aktualisiert: 21. Januar 2023 08:00