St.Gallen

Kartonschachteln fangen Feuer: Brand in der St.Galler Innenstadt

16. März 2022, 11:52 Uhr
Am frühen Mittwochmorgen ist es in einem Gebäude in der St.Galler Innenstadt zu einem Brand gekommen. Dieser konnte schnell gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt sowie entstand mässiger Sachschaden.

Anwohnende meldeten kurz vor 3.30 Uhr, dass sich in einem Haus an der Brühlgasse Rauch entwickelt hatte. «Der Brand konnte in einem Gastronomiebetrieb lokalisiert und daraufhin rasch durch die Berufsfeuerwehr St.Gallen gelöscht werden», schreibt die Stadtpolizei St.Gallen.

Die Brandursache dürfte bei einigen Kartonschachteln liegen, die auf einem Ofen liegengelassen wurden und Feuer fingen. Es wurde niemand verletzt und es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Franken. Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr St.Gallen, die Rettung St.Gallen sowie die Kantons- und die Stadtpolizei St.Gallen.

(red.)

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 16. März 2022 11:52
aktualisiert: 16. März 2022 11:52
Anzeige