Ostschweiz
St. Gallen

Konzert und Theater mit Abgängen und neuer Organisation

St.Gallen

Konzert und Theater mit Abgängen und neuer Organisation

· Online seit 08.03.2022, 13:07 Uhr
Konzert und Theater St.Gallen wird mit dem neuen Direktor eine neue Führungsorganisation erhalten. Neben dem Schauspieldirektor werden auch der Konzertdirektor und der Leiter der Tanzkompanie St.Gallen verlassen.
Anzeige

Der designierte neue Direktor Jan Henric Bogen wolle das Haus mit einer achtköpfigen Geschäftsleitung «kollaborativ und transparent» führen, heisst es in der Mitteilung von Konzert und Theater St.Gallen vom Dienstag. Der Verwaltungsrat habe der neuen Struktur bereits zugestimmt.

Berücksichtigt wurde dabei die Zusammenlegung der Positionen von Konzertdirektor und Chefdirigent. Weiter ist der Tanz nun eine eigene Sparte. In der künftigen Geschäftsleitung sitzen neben dem Direktor die Leitungen von Dramaturgie, Disposition, Technik und Finanzen. Dazu kommen die Leitungen der vier Sparten Konzert, Musiktheater, Schauspiel und Tanz.

«Damit einher gehen auch personelle Änderungen», heisst es in der Mitteilung. So laufen die Verträge von Konzertdirektor Florian Scheiber wie auch von Kinsun Chan, Leiter der Tanzkompanie, im Sommer 2023 aus. Zu diesem Zeitpunkt endet auch der Vertrag mit Schauspieldirektor Jonas Knecht. Verlängert um weitere vier Jahre wurde hingegen der Vertrag mit dem Chefdirigenten Modestas Pitrenas.

Die Leitungen von Tanz und Schauspiel sollen bis im Sommer 2022 wieder besetzt werden. Die Leitung des Orchesterbüros und der Finanzen werden erst in der folgenden Saison gesucht. Der neue Direktor Jan Henric Bogen wurde im letzten November als Nachfolger von Werner Signer gewählt. Er tritt sein Amt im August 2023 an.

veröffentlicht: 8. März 2022 13:07
aktualisiert: 8. März 2022 13:07
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige