Freiwilligenarbeit

Lebensretterin aus Oberriet ist «Samariterin des Jahres»

7. März 2020, 21:57 Uhr
Ruth Bischofberger aus Oberriet ist «Samariterin des Jahres». Sie hat einem jungen Ringer das Leben gerettet und stellt ihre Freizeit seit 43 Jahren in den Dienst der Samaritertätigkeit. Der Preis wurde auf Grund der Veranstaltungseinschränkungen durch das Coronavirus im kleinen Kreis in Bazenheid verliehen.
Ruth Bischofberger ist seit 43 Jahren Samariterin.
© zVg

Sie hat einem jungen Ringer an einem Sportanlass zusammen mit zwei Helfern das Leben gerettet: Ruth Bischofberger aus Oberriet hat am Samstag den Titel «Samariter des Jahres» gewonnen, gibt der Samariterverband St.Gallen-Fürstentum Liechtenstein bekannt. Ruth Bischofberger ist seit 21 Jahren Vereinspräsidentin, seit mehr als 40 Jahren Samariterlehrerin und hat alleine letztes Jahr gegen die hundert Stunden Sanitätsdienst geleistet. Und dies freiwillig.

Nebst Bischofberger waren mit Regina Krohn (Bronschhofen), Margrit Zürcher (Ebnat-Kappel), Daniel Beck (Triesenberg) und Roland Wetli (Au-Heerbrugg) vier weitere Samariter für den begehrten Titel nominiert.

Schönes Hochzeitsgeschenk

Für Ruth Bischofberger scheint das 2020 ein Glücksjahr zu sein. Erst vor wenigen Tagen – am 20. Februar – hat die Samariterin ihren langjährigen Vereinskollegen und Lebenspartner Peter Hutter geheiratet und jetzt wurde ihr Einsatz für das Samariterwesen noch mit der Samariter-Trophäe gekrönt. «Die Nomination hat mich überrascht und sehr gefreut. Ich hätte aber nie gedacht, dass ich den Titel sogar gewinne», sagt die sichtlich gerührte «Samariterin des Jahres». 

Abgespeckte Feier wegen Coronavirus

Ursprünglich geplant war eine würdige Feier mit zahlreichen Gästen aus den Bereichen Politik, Gesundheitswesen, Wirtschaft und Gesellschaft bei der Micarna in Bazenheid. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation wurde die öffentliche Veranstaltung vorsorglich abgesagt. Die Verleihung erfolgte daher im kleinen Kreis im Restaurant Landhaus. 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. März 2020 21:51
aktualisiert: 7. März 2020 21:57
Anzeige