Anzeige
Rheineck

Lenker fällt auf A1 in Sekundenschlaf: Auto wird komplett zerstört

24. Oktober 2021, 11:49 Uhr
Ein 26-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Selbstunfall infolge Sekundenschlafs am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn A1 in Rheineck verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.
Ein 26-jähriger Autofahrer hat sich auf der Autobahn A1 in Rheineck SG bei einem Selbstunfall verletzt.
© Kantonspolizei St. Gallen

Zu dem Unfall kam es um 03.50 Uhr, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Der Autofahrer sei von St.Gallen Richtung St.Margrethen unterwegs gewesen, als er kurz nach dem Autobahnanschluss Rheineck am Steuer eingenickt sei.

Das Auto sei in der Folge nach rechts geraten, mit der Leitplanke kollidiert, habe beide Fahrbahnen überquert und sei schliesslich auf der Überholfahrbahn zum Stillstand gekommen. Der Autofahrer habe sich bei dem Unfall eher leichte Verletzungen zugezogen. Das Auto sei total beschädigt worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2021 11:49
aktualisiert: 24. Oktober 2021 11:49