Anzeige
St. Fiden

Männer zünden illegales Feuerwerk und werden angezeigt

13. Januar 2022, 14:46 Uhr
Der Silvester ist ja nun definitiv vorbei, gemerkt haben das allem Anschein nach noch nicht alle: Drei Männer haben beim Bahnhof St. Fiden Böller abgelassen. Alle wurden angezeigt.
Die Stadtpolizisten griffen die drei Männer am Bahnhof St. Fiden auf.
© Stapo SG

Ein Sack voll mit diversen Böllern und Handfackeln hatten die drei Männer, ein 19-, 33- und 44 -jähriger, bei sich, als sie von der Stadtpolizei St.Gallen aufgegriffen wurden. Die drei haben am Donnerstag nach Mitternacht ein Feuerwerk am Bahnhof St. Fiden veranstaltet. Alle drei gaben zu, Böller gezündet zu haben und wurden entsprechend angezeigt.

Wie die Stadtpolizei St.Gallen schreibt, kam es in den letzten Tagen auch im Linsebühl-Quartier immer wieder zu Knallgeräuschen. Ob ein Zusammenhang zum Feuerwerk in St. Fiden besteht, ist aktuell noch unklar.

(red.)

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 13. Januar 2022 14:46
aktualisiert: 13. Januar 2022 14:46