Altstätten

Mann fährt in Betonpoller – er hatte keinen Führerschein und war fahrunfähig

24. Januar 2023, 15:37 Uhr
Ein 26-Jähriger ist am Dienstagmorgen auf der Bleichestrasse in einen Betonpoller gefahren. Der Mann wurde als fahrunfähig eingestuft, seinen Führerschein musste er schon früher abgeben.
Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 10'000 Franken.
© Kapo SG
Anzeige

Der Mann fuhr auf der Kriessernstrasse in Richtung Kriessern, dabei missachtete er beim Bahnübergang das rote Blinklicht. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen sah dies und wollte das Auto anhalten.

Doch der 26-Jährige dachte nicht daran und fuhr einfach weiter. Kurze Zeit später kam er mit seinem Auto von der Strasse ab und prallte in einen Betonpoller. Einige Meter weiter kam das Auto dann zum Stillstand.

Die Polizei stufte den Mann als fahrunfähig ein. Er war auch ohne Führerschein unterwegs, diesen musste er bereits früher abgeben. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

(Kapo SG/red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. Januar 2023 15:37
aktualisiert: 24. Januar 2023 15:37