Mann gerät unter Bagger und stirbt

Sandro Zulian, 23. Oktober 2018, 13:21 Uhr
An diesem Bahnhof, unweit von Rapperswil und Uznach, geschah der tödliche Unfall.
An diesem Bahnhof, unweit von Rapperswil und Uznach, geschah der tödliche Unfall.
© als.wikipedia.org/Berger unter commonswiki
Ein 56-jähriger Arbeiter verletzte sich am späten Montagabend in Wald bei Rapperswil derart schwer, dass er am Dienstag im Spital starb.

Kurz vor Mitternacht fuhr ein Arbeiter mit einem Schienenbagger bei Gleisarbeiten beim Bahnhof Wald auf dem Gleis 2 rückwärts in Richtung Rüti. Aus noch unbekannten Gründen kollidierte er dabei mit einem Arbeiter, der dieses Gleis überschreiten wollte. Dieser geriet dabei unter den Schienenbagger und wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam vor Ort wurde der Verletzte mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Die Arbeiter wurden am Unfallort von einem Notfallseelsorger betreut.

Der 56-jährige Mann erlag am Dienstag seinen schweren Verletzungen im Spital.

Die Unfallursache ist ungeklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft See / Oberland untersucht.

Sandro Zulian
Quelle: red.
veröffentlicht: 23. Oktober 2018 11:39
aktualisiert: 23. Oktober 2018 13:21