St.Gallen

Mann mit Messer schwer verletzt: Täter stellt sich nach Flucht

18. Juli 2020, 11:43 Uhr
Der mutmassliche Täter stellte sich der Polizei. (Symbolbild)
© Kapo SG
Auf einem Parkplatz in der Stadt St.Gallen ist in der Nacht auf Samstag ein 31-jähriger Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Der 32-jährige Täter stellte sich.

Ein Streit zwischen zwei Kosovaren auf einem Parkplatz an der Kräzernstrasse in St.Gallen ist am Samstag um 1 Uhr eskaliert. Ein 32-Jähriger stach mit einem Messer auf einen 31-Jährigen ein, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. «Wir gehen davon aus, dass sich die beiden Männer kennen», sagt Mediensprecher Pascal Häderli gegenüber FM1Today.

Das an der Schulter verletzte Opfer wurde in die Notaufnahme gebracht und notoperiert. Nachdem er geflüchtet war, stellte sich der mutmassliche Täter rund eine Stunde später der Polizei. Er wurde festgenommen.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 18. Juli 2020 11:18
aktualisiert: 18. Juli 2020 11:43