Anzeige
Lok-Entgleisung

Mehrstündiger Unterbruch wegen entgleister Güterlok bei Gossau

31. Dezember 2021, 15:21 Uhr
Die Zugstrecke von Gossau nach Hauptwil ist am Freitag wegen einer entgleisten Güterlok stundenlang unterbrochen gewesen. Verletzt wurde niemand.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Die Güterlok war am Freitagmorgen um 7.40 Uhr alleine zwischen Gossau und Sulgen auf der Linie S5 unterwegs, als eine Achse aus den Schienen sprang, wie Reto Schärli, Mediensprecher der SBB, auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

Die Linie bleibt deshalb bis gegen 15 Uhr unterbrochen. Für die betroffenen Zugpassagiere wurden Bahnersatzbusse eingesetzt. Die Busse fuhren ab 9 Uhr zwischen den Bahnhöfen Gossau und Bischofszell Stadt. Die Lokomotive wurde vom Lösch- und Rettungszug der SBB wieder aufgegleist.

Um 14.45 Uhr meldeten die SBB das Ende der Behinderungen. Zwischen Gossau und Sulgen verkehrten die Züge wieder gemäss Fahrplan.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 14:59
aktualisiert: 31. Dezember 2021 15:21