Neues «MFIT» über «Alpenchique»

Dario Brazerol, 9. Juli 2018, 12:25 Uhr
Ins runde Gebäude oberhalb des «Alpenchique» zieht das «MFIT» ein.
© Screenshot Google Streetview
St.Gallen bekommt ein zweites «MFIT»-Trainingszentrum. Ab Herbst 2019 können Fitness-Freaks direkt über dem «Alpenchique» ihre Körper stählen.

Auf 1400 Quadratmetern ensteht bis nächstes Jahr in der St.Galler Innenstadt ein neues «MFIT»-Trainingszentrum. Das neue Trainingszentrum kommt im westlichen Teil des Gebäudes, oberhalb des Clubs «Alpenchique», zu stehen. Eine Lage, mit der Vinzenz Voser, Leiter von «MFIT» Ostschweiz, sehr zufrieden ist: «Die Lage im Zentrum ist hervorragend, zudem erhält das neue «MFIT» dank der grossen Fenster und der Rundung im Gebäude ein ganz spezielles Ambiente.»

Bevor umgebaut werden kann, muss die Stadt St.Gallen dem Innenausbau der Räume noch zustimmen. Sollte dies der Fall sein, kann das Trainingszentrum im Herbst 2019 eröffnet werden. Neben den herkömmlichen Angeboten wie Kraft- und Ausdauertraining wird es an der neuen Liegenschaft auch eine Kinderbetreuung und eine Physiotherapie-Praxis geben.

Neben St.Gallen wird nächstes Jahr auch in Amriswil ein neues «MFIT» eröffnet. Damit führt die Migros Ostschweiz ihre Expansionsstrategie in Sachen Fitness weiter. Bis jetzt gibt es zwischen Chur und Schaffhausen bereits elf Trainingszentren der Migros.

Neu kann man vom Fitness direkt in den Club - oder umgekehrt.
© PD

Dario Brazerol
Quelle: red.
veröffentlicht: 9. Juli 2018 12:01
aktualisiert: 9. Juli 2018 12:25