Pädophilen-Alarm war falsch

· Online seit 25.08.2018, 16:51 Uhr
Am Donnerstag kam bei der Kantonspolizei St.Gallen eine Meldung wegen Pädophilen-Verdachts ein. Ein Mann wurde in Wil mit einem kleinen nackten Mädchen gesichtet. Bei dem Mann handelte es sich um den Vater gab die Polizei am Samstagnachmittag bekannt.
Nina Müller
Anzeige

In Wil beobachteten Passanten in der Nähe eines Baches ein kleines Mädchen, dass mit einem Mann unterwegs war. Das Mädchen war dabei nackt. Nebst einer Meldung bei der Polizei, wurde diese Wahrnehmung auch auf Facebook geposted.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Mann der Vater des dreijährigen Mädchen war. Die beiden waren am Bach baden und die Kleine trug keine Badehosen. «Die Angabe, dass der Mann sich versteckt habe oder davon gerannt sei, ist falsch», schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in der Medienmitteilung zu dem Fall. Zudem bittet sie solche Posts auf Facebook zu unterlassen. «Solche private Facebookaufrufe können zu einer grossen Unsicherheit in der Bevölkerung führen», heisst es in der Mitteilung weiter.

veröffentlicht: 25. August 2018 16:51
aktualisiert: 25. August 2018 16:51
Quelle: Red.

Anzeige
Anzeige