Buchs

Person entdeckt Ölfilm im Werdenberger Binnenkanal

· Online seit 09.02.2024, 11:22 Uhr
Eine Person hat am frühen Donnerstagabend einen Ölfilm im Werdenberger Binnenkanal festgestellt. Woher das Öl kommt und welchen Schaden es an Flora und Fauna angerichtet hat, ist noch unklar.
Anzeige

«Eine Auskunftsperson meldete der Polizeistation Buchs einen Ölfilm im Werdenberger Binnenkanal auf der Höhe ARA», schreibt die Kantonspolizei St.Gallen am Freitag. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten als Austrittsstelle einen Meteorschacht ausmachen, welcher auf Höhe der Brücke bei der ARA in den Binnenkanal mündet.

Weshalb Öl in das Gewässer gelang, ist noch unklar. Die örtliche Feuerwehr installierte um den Meteorschacht eine Auffangvorrichtung, um eine weitere Gewässerverschmutzung zu verhindern.

Immer: Tote Fische konnten keine festgestellt werden. Welchen Schaden Flora und Fauna erlitten haben, kann noch nicht abgeschätzt werden. Im Einsatz standen nebst einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen, die Feuerwehr, der Umweltschadendienst vom Amt für Umwelt sowie der Fischereiaufseher.

(Kapo SG/red.)

veröffentlicht: 9. Februar 2024 11:22
aktualisiert: 9. Februar 2024 11:22
Quelle: FM1Today

Anzeige