St.Gallen

Polizei verhaftet Räuber nach fünf Überfällen am Bahnhof

· Online seit 06.03.2023, 10:41 Uhr
Er hatte am Sonntagmorgen sowie am Sonntagabend insgesamt drei Raubüberfalle in verschiedenen Geschäften am Bahnhof verübt. Der 28-jährige Schweizer ist mutmasslich auch für zwei Raubüberfälle von letzter Woche verantwortlich.
Anzeige

Am Sonntagmorgen wurden der Kantonalen Notrufzentrale zwei versuchte unbewaffnete Raubüberfalle in zwei Geschäften am Bahnhof gemeldet. Ein vorerst unbekannter Mann hatte in beiden Fällen mittels verbaler Drohung versucht, von den Kassiererinnen Bargeld zu bekommen. Diese weigerten sich jedoch, Geld herauszugeben.

Der Mann verliess die Geschäfte in beiden Fällen ohne Deliktsgut. Anschliessend wurde eine Fahndung durchgeführt.

Am Sonntagabend kam es laut einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen erneut zu einem Raub in einem Geschäft am Bahnhof. Die verbal bedrohte Angestellte übergab dem Täter mehrere hundert Franken Bargeld. Eine alarmierte Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen konnte den Täter wenig später festnehmen.

Letzten Donnerstag wurden ebenfalls zwei Geschäfte am Bahnhof überfallen. Die Kantonspolizei St.Gallen geht davon aus, dass der 28-jährige Schweizer auch für diese verantwortlich ist. 

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 6. März 2023 10:41
aktualisiert: 6. März 2023 10:41
Quelle: Kapo SG

Anzeige
Anzeige