Wil

Raucher vergisst Öl auf dem Herd: Zwei Verletzte bei Küchenbrand

19. September 2020, 11:01 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Bei einem Küchenbrand in einem Wiler Mehrfamilienhaus sind am Freitagabend zwei Männer verletzt worden. Grund war eine vergessene Pfanne.

Ein 47-Jähriger erhitzte am Freitag um 20.45 Uhr Öl in einer Pfanne in einer Wohnung an der Pestalozzistrasse – und ging währenddessen auf den Balkon, um eine Zigarette zu rauchen. Plötzlich roch er Rauch und bemerkte, dass das Öl in der Pfanne brannte.

Beim Versuch, das Feuer zu löschen, erlitt er leichte Verletzungen, wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt. Ein Nachbar atmete bei der Flucht durch das Treppenhaus Rauch ein. Beide Männer wurden ins Spital gebracht.

Die Feuerwehr konnte den Brand laut Polizeiangaben rasch löschen. Der Sachschaden beläuft sich auf gegen 10'000 Franken.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 19. September 2020 10:58
aktualisiert: 19. September 2020 11:01