Wil

Rotlicht missachtet und Kind angefahren

9. November 2019, 08:58 Uhr
20191109_unfall_Wil_1
Der Töfffahrer übersah nicht nur das Rotlicht.
© Kapo SG
Am Freitagabend ist ein Motorradfahrer in Wil bei Rot über die Ampel gefahren und hat auf dem Fussgängerstreifen ein siebenjähriges Kind angefahren.

Der 18-jährige Töfffahrer fuhr kurz nach 19 Uhr auf der Tonhallestrasse von Wil in Richtung Rossrüti. Beim Fussgängerstreifen übersah er nicht nur das Rotlicht, sondern auch das siebenjährige Kind, das mit einem Kickboard über den Fussgängerstreifen fuhr.

Bei der Kollision kamen der Motorradfahrer und das Kind zu Fall. Die Rettung brachte das Kind zur Kontrolle in Spital, es wurde nur leicht verletzt.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 9. November 2019 08:42
aktualisiert: 9. November 2019 08:58