Neue Parkgebühren

Schluss mit Dauer-Gratisparkplätzen – Altstätten greift durch

4. Juli 2022, 15:52 Uhr
Weil Gratisparkplätze in Altstätten immer wieder zu Langzeit-Deponien für Anhänger und Ähnliches geworden sind, reagiert die Stadt jetzt. Ab August werden gleich mehrere grosse Parkplätze im Städtchen kostenpflichtig oder wenigstens zeitlich begrenzt.
Bei den Sportanlagen Gesa in Altstätten muss ab dem 1. August für den Parkplatz bezahlt werden.
© zVg

«Es kam vor, dass Leute ihre Anhänger einfach auf einen Parkplatz gestellt haben. Das ist nicht der Sinn dieser Parkplätze», sagt Altstättens Gemeindepräsident Ruedi Mattle. Mit diesem Verhalten soll jetzt Schluss sein, die Stadt passt dafür die Parkregeln an.

Parkplätze neu mit Parkuhr

Die viel genutzten Parkplätze bei den Sportanlagen Gesa, dem Restaurant Grüntal und beim Musikhaus Chunrat werden ab dem 1. August kostenpflichtig. «So bleiben die Parkplätze frei für die Leute in der Badi oder für die Musikantinnen und Musikanten», erklärt Mattle. Damit die Autofahrenden auch weiterhin nicht zu viel bezahlen müssen, habe man die Tarife bewusst tief gehalten. «Die ersten vier Stunden sind gratis», so der Gemeindepräsident, «Wir wollen damit kein Geld verdienen. Im Gegenteil, das Anschaffen der Parkuhren ist nicht billig.»

Stossplatz zeitlich beschränkt

Weiterhin gratis bleibt der beliebte Stossplatz, allerdings wird die Parkdauer künftig auf 48 Stunden begrenzt. «Alle Leute, die ins Städtchen zur Arbeit müssen, können den Stossplatz weiterhin gratis benutzen. Die Parkplätze sollen einfach zweckmässig genutzt werden», erklärt der Gemeindepräsident.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Juli 2022 18:09
aktualisiert: 4. Juli 2022 18:09
Anzeige