Schüler müssen sich neu «gesund melden»

Marc Sieger, 22. August 2019, 18:03 Uhr
An den Jonschwiler Schulen gilt eine neue Absenzregelung. (Symbolbild)
An den Jonschwiler Schulen gilt eine neue Absenzregelung. (Symbolbild)
© Keystone/Christian Beutler
An den Jonschwiler Schulen müssen Eltern ihre erkrankten Kinder nicht nur in der Schule abmelden, sondern neu auch wieder «gesund melden». Die Schule begründet die neue Absenzregelung mit einer besseren Kontrolle auf dem Schulweg.

Das neue Schuljahr bringt an den Jonschwiler Schulen eine neue Absenzregelung mit sich. Erkrankt ein Kind, müssen die Eltern dieses nicht nur in der Schule abmelden, sondern auch wieder Bescheid geben, wenn das Kind die Krankheit überstanden hat und wieder zur Schule gehen kann. Dies berichtet hallowil.ch.

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Laut Schulpräsident Köbi Zimmermann soll die neue Regelung die Sicherheit auf dem Schulweg erhöhen. Wenn ein Kind zuhause loslaufen aber nicht in der Schule ankommen würde, so wüssten die Lehrpersonen zumindest, dass das Kind unterwegs gewesen ist und könnten dementsprechend Abklärungen einleiten. «Es ist aber auch zu Planungszwecken wichtig für die Lehrkräfte, wenn diese zum Beispiel auf eine Exkursion gehen», erklärt Zimmermann.

Fehlt ein Kind bis zu 15 Minuten nach Unterrichtsbeginn unentschuldigt, würden sich die Lehrpersonen telefonisch bei den Eltern nach dem Verbleib des Kindes erkundigen. Mit der neuen Absenzregelung habe man eine bessere Kontrolle darüber, welches Kind sich wann auf dem Schulweg befindet.

Viele Eltern melden ihre Kinder schon «gesund»

Bei den Eltern kommt die neue Regel gut an. Auch wenn bis anhin nicht verbindlich, für viele Eltern sei es bereits jetzt schon normal, dass man ein Kind wieder «gesund meldet», wie Andrea Schefer von der Elternmitwirkung Jonschwil-Schwarzenbach sagt. «Das ist bei uns auch so im Eltern-ABC, also den Empfehlungen an die Eltern, verankert.» Dass die Schule aus der Empfehlung nun eine verbindliche Regel gemacht hat, begrüsst sie. «Wir Eltern müssen mit den Lehrpersonen zusammenarbeiten und daher ist es sinnvoll, wenn diese wissen, wenn das Kind wieder zur Schule kommt.»


Marc Sieger
Quelle: mas
veröffentlicht: 22. August 2019 18:03
aktualisiert: 22. August 2019 18:03