Benzinpreise

St.Galler SVP verlangt tiefere Strassenverkehrssteuern

15. März 2022, 12:32 Uhr
Wegen der hohen Benzinpreise will die St.Galler SVP eine Senkung der kantonalen Strassenverkehrssteuern. Die Partei kündigt dazu eine Motion an.
Nach der Idee der SVP soll der St.Galler Kantonsrat bald über eine Senkung der kantonalen Strassenverkehrssteuern entscheiden. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Von den hohen Treibstoffpreisen besonders betroffen seien der Mittelstand, der für den Arbeitsweg nun noch tiefer in die Tasche greifen müsse, sowie die Landbevölkerung, die auf das Auto angewiesen sei, heisst es in der Mitteilung der SVP vom Dienstag.

Sowohl der Bund als auch der Kanton müssten reagieren, fordert die Partei. Die Kantonsregierung solle sich beim Bund für eine Reduktion der Steuern und Abgaben auf Treibstoffe einsetzen. Die SVP-Fraktion will dazu eine einfache Anfrage einreichen.

Es gebe aber auch auf kantonaler Ebene Möglichkeiten. Naheliegend sei eine Senkung der Strassenverkehrssteuer. Diese werde zwar nicht direkt an der Tankstelle bezahlt, würde die Gesamtkosten aber dennoch reduzieren. Dazu kündigt die SVP für die kommende Aprilsession eine Motion an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2022 12:32
aktualisiert: 15. März 2022 12:32
Anzeige