Anzeige
St.Gallen

Tank leer, Fahrer voll – Auto blockiert Rosenbergtunnel

4. Januar 2022, 12:18 Uhr
Im Feierabendverkehr am frühen Montagabend gab es einen massiven Rückstau im Rosenbergtunnel Nord auf der Stadtautobahn St.Gallen. Grund war ein Pannenfahrzeug. Weil der Tank des Wagens leer war, blieb das Auto stecken. Der Lenker war betrunken.
Ausgerechnet kurz vor 18 Uhr blockierte der Lenker den Rosenbergtunnel Nord, sein Wagen musste abgeschleppt werden.

Der 35-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der A1 in Richtung Zürich. Im Tunnel Rosenberg Nord blieb das Auto auf dem Normalstreifen stehen. Aufgrund des Feierabendverkehrs bildete sich sofort ein massiver Rückstau auf der Autobahn, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Die umgehend ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte vor Ort fest, dass der Tank des Autos leer und der 35-jährige Fahrer alkoholisiert war. Die Atemalkoholprobe beim Fahrer ergab einen Wert von 1,42 Promille. «Es erfolgte die sofortige Abnahme des Führerausweises», heisst es in der Medienmitteilung.

Das Auto wurde abgeschleppt, woraufhin der Verkehr auch auf dem Normalstreifen wieder freigegeben werden konnte.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Januar 2022 12:18
aktualisiert: 4. Januar 2022 12:18