St.Gallen

Taxi kracht in Auto – eine Person verletzt

2. Juni 2020, 13:29 Uhr
Bei beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.
© Stapo SG
Am Montagmorgen ist auf der Splügenstrasse in St.Gallen ein Taxi mit einem Auto kollidiert. Eine Person wurde leicht verletzt, bei den Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Am Pfingstmontag kurz vor 9.30 Uhr fuhr ein 35-Jähriger von der Autobahnausfahrt St.Gallen-St.Fiden auf die Splügenbrücke. Er wollte nordwärts nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit überfuhr eine 52-jährige Taxifahrerin ein rotes Lichtsignal und kollidierte frontal mit der Fahrertüre des 35-Jährigen.

Er wurde leicht verletzt, sie erlitt eine Panikattacke. Die Sanität hat beide Beteiligten in die Notfallaufnahme gebracht. Bei beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. Juni 2020 13:30
aktualisiert: 2. Juni 2020 13:29