Bilanz

Trotz Regen: St.Galler Fest lockt 105'000 Besucher an

21. August 2022, 09:55 Uhr
Zwei Jahre musste die Gallusstadt auf ihr Fest verzichten. Am Wochenende hat das St.Galler Fest endlich wieder stattgefunden – und trotz des trüben Wetters viele Besucher angezogen. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz.

Feucht und fröhlich: So kann man das St.Galler Fest 2022 zusammenfassen. Feucht, zum Grossteil wegen des Wetters. Erst am späteren Freitagabend hörte es auf zu regnen. Und auch am Samstagnachmittag zogen noch einige Schauer über die Stadt. Das schlug sich auch auf die Besucherzahlen nieder, wie das OK an einer Medienkonferenz am Samstagabend sagte. Der Regen am Freitag versetzte den Besucherzahlen einen leichten Dämpfer, rund 30'000 Besuchende werden geschätzt. Samstagnachmittag waren die Zahlen bei rund 20'000 Besuchenden und am Abend bei gut 55'000, schreibt das «St.Galler Tagblatt». Das seien aber noch nicht die finalen Zahlen.

Auch die Stadtpolizei St.Gallen zeigt sich erfreut. Wie sie in einer Mitteilung schreibt, verliefen beide Festabende mehrheitlich ruhig. Am Freitag wie Samstag musste insbesondere nach Mitternacht vereinzelt wegen Auseinandersetzungen oder Tätlichkeiten eingegriffen werden. Die Rettung St.Gallen versorgte einzelne Personen mit leichten Verletzungen oder wegen übermässigem Alkoholkonsum. Fälle von «Needle Spiking» hätte es keine gegeben.

Du hast noch nicht genug vom St.Galler Fest? Dann klick dich durch unsere Bildgalerie oben.

(mle)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. August 2022 09:24
aktualisiert: 21. August 2022 09:55
Anzeige