Bütschwil

Unfall mit Auto: Reiterin und Pferd verletzt

31. August 2020, 11:02 Uhr
In den Unfall waren eine Reiterin, ihr Pferd und ein Autofahrer involviert.
© Kapo SG
In Bütschwil ist es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Pferd und einem Auto gekommen. Die Reiterin und ihr Pferd erlitten unbestimmte Verletzungen.

Eine 37-jährige Reiterin verlor am Sonntag um 13.15 Uhr auf dem Trottoir der Landstrasse in Bütschwil aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr achtjähriges Pferd. Sie stürzte und wurde auf dem Boden liegend vom Tier getroffen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt.

Das Pferd geriet auf die Strasse und wurde dort – trotz Vollbremsung des 72-jährigen Lenkers – von einem Auto erfasst.

Das Tier brach verletzt aus und wurde einige Meter weiter von einem Passanten eingefangen. Es wurde in eine Tierklinik gebracht. Die Reiterin zog sich unbestimmte Gesichts- und Kopfverletzungen zu. Sie wurde im Spital behandelt.

Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe von rund 4000 Franken.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. August 2020 09:50
aktualisiert: 31. August 2020 11:02