Zeugen gesucht: 10-Jährige angefahren

Krisztina Scherrer, 3. März 2019, 11:45 Uhr
Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
© Kantonspolizei SG
In Sax ist am Freitag eine Autofahrerin einer 10-Jährigen über den Fuss gefahren und fuhr weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. In Flums wurde am Sonntagmorgen ein Fussgänger angefahren, der sich dabei schwer verletzte.

Ein 10-jähriges Mädchen war am Freitagmittag dabei, die Strasse in der Nähe des Saxer Schulhauses zu überqueren. Zur gleichen Zeit näherte sich aus Richtung Frümsen ein schwarzes Auto und fuhr dem Mädchen über den Fuss. Die Lenkerin des Fahrzeugs fuhr weiter, ohne sich um die 10-Jährige zu kümmern. Die Schülerin erlitt Verletzungen am Fuss und musste sich in ärztliche Pflege begeben.

Polizei sucht Zeugen

Bei der Autofahrerin dürfte es sich um eine Frau im Alter zwischen 20 und 30 Jahren handeln. Möglicherweise hat sie rötliche Haare. Personen, die Hinweise zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Fussgänger angefahren und schwer verletzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 77-jähriger Fussgänger auf der Eisenherrenstrasse in Flums von einem Auto angefahren. Der 40-jährige Autofahrer alamierte sofort die Rettung und stellte beim Fussgänger schwere Verletzungen fest. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen.

Der Alkoholtest beim Autofahrer fiel negativ aus. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Auch hier bittet die Kantonspolizei Personen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 3. März 2019 11:45
aktualisiert: 3. März 2019 11:45