Sulgen

20-Jähriger schläft ein und schrottet BMW

2. September 2020, 09:17 Uhr
Der BMW wurde stark beschädigt.
© Kapo TG
Ein Junglenker ist am Dienstag in Sulgen in einen Sekundenschlaf gefallen. Er krachte mit seinem BMW in den Anhänger eines Lastwagens.

Diese kurze Unaufmerksamkeit kommt einen 20-jährigen Lenker im Thurgau teuer zu stehen. Er fiel am Dienstag nach eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und prallte mit seinem BMW in einen vorausfahrenden Lastwagen mit Anhänger. Dieser hatte die Geschwindigkeit beim Ortseingang auf der Romanshornerstrasse verringert.

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An den Fahrzeugen, insbesondere am BMW, entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 2. September 2020 09:16
aktualisiert: 2. September 2020 09:17