Kreuzlingen

29-Jähriger verletzt Mann schwer und stürzt sich danach aus Fenster – tot

3. April 2022, 17:27 Uhr
Ein 33-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen in Kreuzlingen von einem 29-Jährigen schwer verletzt. Das Angriffsopfer musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der mutmassliche Täter stürzte sich aus einem Fenster und starb.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Eduard Brand

Kurz nach 10 Uhr kam es in einer Wohnung in Kreuzlingen zu einem Gewaltdelikt. «Ein 29-Jähriger hat mit einem Messer einen 33-Jährigen angegriffen. Der 33-Jährige wurde durch den Angriff schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden», sagt Claudia Brunner, Mediensprecherin der Kantonspolizei Thurgau gegenüber FM1Today.

Der mutmassliche Täter stürzte sich nach der Tat aus rund 12 Metern aus dem Fenster, dort erlag er seinen Verletzungen. Aus Persönlichkeitsschutzgründen macht die Kantonspolizei Thurgau keine Angaben dazu, in welcher Beziehung die beiden Männer standen. «Man weiss aber, dass die Männer sich gekannt haben», sagt Brunner.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eröffnet.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 3. April 2022 16:19
aktualisiert: 3. April 2022 17:27
Anzeige