Frauenfeld

79-Jähriger fährt junge Frau an – schwer verletzt

18. Juli 2022, 15:35 Uhr
Am Montagmorgen ist es in Frauenfeld zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer 25-jährigen Fussgängerin gekommen. Die junge Frau musste schwer verletzt ins Spital geflogen werden.
Die Kantonspolizei Thurgau klärt die Unfallursache ab.
© Keystone

In Frauenfeld hat sich am Montagmorgen gegen 9.40 Uhr ein heftiger Unfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin ereignet. Dies teilt die Kantonspolizei Thurgau mit.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war ein 79-jähriger Autofahrer auf der Schaffhauserstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen kam es beim Fussgängerstreifen Höhe Neuhofstrasse zum Zusammenstoss mit einer Fussgängerin.

Die 25-jährige Frau wurde schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital gebracht werden, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 18. Juli 2022 15:33
aktualisiert: 18. Juli 2022 15:35
Anzeige