Auf zur Stadtführung mit dem Rollator

Fabienne Engbers, 21. Februar 2019, 15:27 Uhr
Der Marktplatz in Amriswil könnte Ausgangspunkt der Rollator- und Rollstuhl-Führungen werden. (Archiv)
Der Marktplatz in Amriswil könnte Ausgangspunkt der Rollator- und Rollstuhl-Führungen werden. (Archiv)
© Thurgauer Zeitung/Susann Basler
Statt durch einen roten Schirm kennzeichnen die Stadtführungen durch Amriswil neu Rollatoren. Das Ortsmuseum bietet ab sofort Stadtführungen mit dem Rollator oder Rollstuhl an.

Vom Marktplatz entlang der Bahnhofstrasse und zum Schluss zum Rösslibeck: So könnte eine Stadtführung durch Amriswil mit dem Rollator oder Rollstuhl aussehen. Das Team des Amriswiler Ortsmuseums bietet die Führung neu an, die erste soll am 11. Mai um 10 Uhr stattfinden.

Bewegung an der frischen Luft

Schon mehrere Male wurden Führungen für Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl im Ortsmuseum von Amriswil angeboten. «Wir wollen den Leuten mit den neuen Stadtführungen auch die Möglichkeit geben, sich draussen zu bewegen und die Stadt kennenzulernen», sagt Andreas Müller, Kulturbeauftragter der Stadt Amriswil. Vor allem bei gutem Wetter können die Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, eine kleinere Tour durch Amriswil machen und ihre Heimat an der frischen Luft von einer anderen Seite kennenlernen.

Programm wird angepasst

Unter anderem Pflege- oder Altersheime können von den verkürzten Führungen profitieren. «Man wird nicht wie bei sonstigen Stadtführungen eineinhalb Stunden durch die Stadt laufen», sagt Andreas Müller. Ausserdem werde darauf geachtet, dass die Strecken leicht begehbar seien. Einige Strassen rund um den Amriswiler Marktplatz sind gepflastert, andere wiederum geteert.

Die Nachfrage für das Angebot bestehe, sagt Andreas Müller. Ausserdem sei Amriswil grundsätzlich offen für Anregungen, daher biete man die Führung für Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl an.

Schon seit zehn Jahren bietet das Ortsmuseum der Stadt Amriswil Stadtführungen an. Nebst Touren zu Fuss werden auch Velotouren zum Schloss Hagenwil, nach Schocherswil oder auf den Räuchlisberg angeboten. Alle Touren auf einen Blick findet man hier, wann die Touren stattfinden, liest man jeweils auf der Website des Ortsmuseums.
Fabienne Engbers
veröffentlicht: 21. Februar 2019 15:12
aktualisiert: 21. Februar 2019 15:27