Bei Schlägerei mit Bierglas verletzt

Raphael Rohner, 9. April 2016, 11:11 Uhr
google
Eine Schlägerei sorgte letzte Nacht für Aufruhr im Thurgauischen Amriswil. Unter anderem wurde einem Mann ein Bierglas über den Kopf geschlagen. Die Polizei ermittelt.

In den frühen Morgenstunden vom Samstag kam es in der «Amri's-Bar» in Amriswil zu einem heftigen Streit. Gemäss Daniel Metzler, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau, kam es zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung: «Dann schlug ein 21-jähriger Mann einem 28-Jährigen ein Bierglas auf den Kopf und er musste ins Spital gebracht werden.» Der Streit eskalierte und es mischten sich zusätzliche Leute ein. Rund ein Dutzend Leute prügelten sich an der Bahnhofstrasse.

«Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und konnten den Streit beenden. Der 28-jährige Mann wurde verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden», sagte Daniel Metzler gegenüber FM1Today.

Der genaue Hergang und die Ursache des Streites wird zur Zeit durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Raphael Rohner
Quelle: rar
veröffentlicht: 9. April 2016 11:11
aktualisiert: 9. April 2016 11:11