Einfamilienhaus brannte in Kesswil

Nina Müller, 2. März 2019, 21:55 Uhr
In Kesswil brannte am Samstagmorgen ein Einfamilienhaus.
In Kesswil brannte am Samstagmorgen ein Einfamilienhaus.
© Kapo TG
Im Kellergeschoss eines Einfamilienhauses in Kesswil brannte es am Samstagmorgen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Ein Bewohner des Hauses bemerkte kurz nach zehn Uhr am Samstag, dass in einem Zimmer im Kellergeschoss ein Feuer ausgebrochen war. Die Ortsfeuerwehr konnte den Brand in Kesswil rasch löschen, schreibt die Kantonspolizei Thurgau. Im Einsatz waren 30 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Dozwil-Kesswil-Uttwil.

Niemand wurde bei dem Brand verletzt, der Sachschaden dürfte sich aber auf mehrere zehntausend Franken belaufen. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger.

Nina Müller
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 2. März 2019 21:55
aktualisiert: 2. März 2019 21:55