Bichelsee

Frau stürzt bei Wanderung 40 Meter Böschung hinunter

31. März 2021, 10:17 Uhr
Die Frau musste von der Feuerwehr und der Rega gerettet werden.
© Kapo TG
Eine 65-jährige Frau ist am Dienstagnachmittag auf einer Wanderung in Bichelsee gestolpert und 40 Meter eine Böschung hinuntergestürzt. Die Frau musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Frau war auf einem schmalen Weg über den Tanneggergrat unterwegs als sie stürzte. Wegen des unwegsamen Geländes wurden zur Bergung der Verletzten die Feuerwehr und die Rega beigezogen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Die 65-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit der Rega ins Spital geflogen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. März 2021 10:16
aktualisiert: 31. März 2021 10:17