Windpark Thundorf

Hier sollen die drei Windräder stehen

· Online seit 12.12.2023, 15:42 Uhr
Die Wellenberg Wind AG hat die neuen Standorte für die drei Windräder bekannt gegeben. Das redimensionierte Projekt verlagert sich nun mehr in Richtung Thundorf.
Anzeige

Das Windpark-Projekt auf dem Wellenberg erhält wieder Wind in den Segeln. Nach dem Entscheid der Elektrizitätswerke des Kantons Thurgau (EKT) und den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) zur gemeinsamen Weiterführung des Projekts hat das Projektteam die Standorte der restlichen drei Windräder bekannt gegeben. Dies teilt die Wellenberg Wind AG am Dienstag mit.

Die Anlage wird sich neu mehr nach Nordwesten orientieren. Dies soll das Landschaftsbild entlasten und reduziere die Geräuschauswirkungen sowie den Schattenwurf auf die Umgebung, schreibt das Unternehmen in der Mitteilung.

Die Wellenberg Wind AG, welche je zur Hälfte den beiden Elektrizitätswerken gehört, setze bei der weiteren Projektentwicklung auf eine Fortführung des Dialogs mit der Bevölkerung und den Behörden, Verbänden und Interessengruppen. Ende November hat die Begleitgruppe ihre Arbeit wieder aufgenommen.

Eigentlich wären für den Windpark acht Windräder geplant gewesen. Doch dagegen gab es Widerstand aus der Bevölkerung. Die Windräder seien zu nah am Siedlungsgebiet. In einer Abstimmung hatten die Stimmberechtigen im April entschieden, dass alle Windräder einen Mindestabstand von 850 Metern zum Siedlungsgebiet haben müssen. Diese Vorgaben konnten aber nur wenige Windräder im ursprünglichen Projekt erfüllen. Das Projekt musste redimensioniert werden.

veröffentlicht: 12. Dezember 2023 15:42
aktualisiert: 12. Dezember 2023 15:42
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige