Mit 100 km/h in der 50er-Zone

René Rödiger, 21. Oktober 2016, 10:33 Uhr
Die Frau war massiv zu schnell unterwegs.
Die Frau war massiv zu schnell unterwegs.
© Susann Basler/St.Galler Tagblatt Archiv
Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag in Horn eine Autofahrerin geblitzt, die mit fast 100 km/h innerorts unterwegs war. Die Österreicherin muss sich jetzt vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Am Montagnachmittag hat die Kantonspolizei Thurgau an der Seestrasse Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Kurz nach 14.30 Uhr wurde in der 50er-Zone eine Autofahrerin mit 98 km/h erfasst. Nach Abzug der Marge überschritt die 30-jährige Österreicherin die erlaubte Geschwindigkeit um 43 Stundenkilometer.

René Rödiger
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 21. Oktober 2016 10:33
aktualisiert: 21. Oktober 2016 10:33