Anzeige
Arbon

Mit Messer bewaffnet: Mann überfällt Tankstelle

2. Dezember 2021, 15:04 Uhr
Nach einem Überfall auf einen Tankstellenshop am Donnerstagmorgen konnte die Kantonspolizei Thurgau drei Männer festnehmen.
Der Mann bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte Bargeld. (Symbolbild)
© Getty Images

Mit einem Messer bewaffnet, betrat ein Mann am Donnerstagmorgen um 9.15 Uhr den BP-Tankstellenshop an der Landquartstrasse in Arbon. Er bedrohte die Angestellte und forderte Bargeld, woraufhin er mit mehreren hundert Franken flüchtete. Die Angestellte blieb unverletzt.

Die Fahndung wurde sofort eingeleitet und die Kantonspolizei Thurgau konnte der mutmasstliche Räuber und zwei weitere Tatverdächtige in der Nähe festnehmen. Die mutmassliche Tatwaffe wurde sichergestellt und die drei Männer, zwei Schweizer im Alter von 21 und 34 Jahren sowie ein 20-jähriger Pole, wurden verhaftet. Die Kantonspolizei Thurgau ermittelt nun, ob die drei Männer für weitere Delikte in Frage kommen. 

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 2. Dezember 2021 15:04
aktualisiert: 2. Dezember 2021 15:04