Dozwil

Plötzlich steht das Auto in Flammen

5. Juli 2020, 07:45 Uhr
Beim Brand wurde niemand verletzt.
© Kapo TG
Am Samstagnachmittag hat in Dozwil ein Auto gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand lediglich Sachschaden.

Der 67-jährige Fahrer bemerkte kurz nach 14.30 Uhr, dass Rauch aus dem Motorraum kam. Kurze Zeit später stand das Auto bereits in Brand.

Die Feuerwehr Dozwil-Kesswil-Uttwil war rasch vor Ort und konnte das Feuer löschen. Laut Kantonspolizei Thurgau war wohl ein technischer Defekt Grund des Brandes.

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 5. Juli 2020 07:45
aktualisiert: 5. Juli 2020 07:45