Scheune, Haus und Restaurant in Brand

Sarah Lippuner, 27. Oktober 2018, 11:52 Uhr
In der Nacht auf Samstag geriet in Wuppenau TG eine Scheune in Vollbrand. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Spital.

Kurz nach 22 Uhr bekam die Kantonspolizei Thurgau die Meldung, dass eine Scheune im Weiler Greutensberg in Wuppenau TG brennt. «Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand und das Feuer griff auf das angebaute Wohnhaus und Restaurant über», sagt Matthias Graf von der Kantonspolizei TG auf Anfrage von FM1Today. Beim Restaurant handelt es sich um das Restaurant «Frohe Aussicht».

Werbung

(Video: Beat Kälin)

Eine 54-jährige Bewohnerin und ein gleichaltriger Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Im Wohnhaus befanden sich auch Hunde, diese konnten ebenfalls gerettet werden.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache ist noch unbekannt. «Wir ermitteln in alle Richtungen», sagt Graf. Die Feuerwehr am Nollen und die Stützpunktfeuerwehr Wil standen mit rund 100 Feuerwehrangehörigen im Einsatz. Ob das Wohnhaus unbewohnbar ist, ist noch unbekannt.

Sarah Lippuner
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 27. Oktober 2018 09:22
aktualisiert: 27. Oktober 2018 11:52