Per sofort

«Schweren Herzens» – Zirkus Stey beendet Tournee

19. Oktober 2020, 16:08 Uhr
Die zweite Corona-Welle und die verschärften Massnahmen machen dem Thurgauer Zirkus Stey einen Strich durch die Rechnung. Die Tournee wird per sofort beendet.

Am 11. Juni startete der Thurgauer Traditionszirkus Stey verspätet in seine Tournee 2020 – nun ist damit bereits wieder Schluss, erneut wegen des Coronavirus.

Hindernis Maskenpflicht

Die hohen Infektionszahlen hätten eine «grosse Verunsicherung» in der Bevölkerung ausgelöst, begründet der Zirkus aus Bonau seinen Entscheid, die Tournee per sofort zu beenden. Die epidemiologische Lage habe zu einem Besucherschwund geführt. Die Maskenpflicht sei für die Besucherinnen und Besucher zudem ein zu grosses Hindernis.

«Unzählige Anfragen für Stornierungen»

Es habe «unzählige Anfragen» für die Stornierung bereits gekaufter Tickets gegeben. Trotz behördlich abgesegnetem und «ausreichendem Schutzkonzept» will die Zirkusdirektion die Verantwortung nicht auf sich nehmen.

Die Tournee wird nach dem Gastspiel in Wil beendet, die beiden Gastspiele in Neuhausen am Rheinfall und Aadorf werden abgesagt.

TVO berichtete im April über den Zirkus Stey:

Werbung

Quelle: FM1Today

Der Entscheid sei «schweren Herzens» gefallen, schreibt die Direktorenfamilie um Martin Stey. Sei doch geplant gewesen, die Tournee «Stey bleibt Stey» um weitere Gastspielorte auszudehnen, weil sie gut beim Publikum angekommen sei.

Wann die nächsten Vorstellungen stattfinden, ist noch unklar.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Oktober 2020 15:51
aktualisiert: 19. Oktober 2020 16:08