Gemeindefinanzen

Stadt Arbon schliesst Rechnung 2021 mit einem Plus ab

19. April 2022, 11:50 Uhr
In der Jahresrechnung 2021 hat die Stadt Arbon einen Gewinn von knapp 3 Millionen Franken erzielt. Im Budget war der Stadtrat von einem kleinen Überschuss ausgegangen.
Der Arboner Stadtpräsident Dominik Diezi konnte nochmals ein positives Rechnungsergebnis präsentieren, bevor er in den Thurgauer Regierungsrat wechselt.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Die Erfolgsrechnung 2021 schliesst bei Erträgen von rund 55,3 Millionen Franken und Aufwendungen von 52,3 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 2,96 Millionen Franken ab. Im Voranschlag war mit einem kleinen Plus von 48'000 Franken gerechnet worden.

Zu den Gründen für das Ergebnis zählten die gegenüber den Prognosen tieferen Nettokosten in der Sozialhilfe, heisst es in der Mitteilung der Stadt Arbon vom Dienstag. Die befürchteten Auswirkungen der Pandemie mit höheren Fallzahlen traten nicht ein. Dazu kamen höhere Steuereinnahmen. Unter anderem übertrafen die Einnahmen aus der Grundstückgewinnsteuer die Erwartungen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2022 11:50
aktualisiert: 19. April 2022 11:50
Anzeige