Thurgau

Stopp-Signal missachtet: Drei Personen verletzt nach Crash in Amriswil

· Online seit 21.10.2023, 11:39 Uhr
Bei einer Kollision zwischen zwei Autos wurden am Freitagabend in Amriswil drei Personen leicht verletzt. Alle mussten ins Spital gebracht werden.
Anzeige

Eine 38-jährige Autofahrerin fuhr am Freitagabend, kurz vor 19.30 Uhr, auf der Sommeristrasse in Richtung Nordstrasse. Gleichzeitig war ein 27-jähriger Autofahrer von Oberaach herkommend auf der Neumühlestrasse in Richtung Bahnhof Amriswil unterwegs.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau missachtete der 27-Jährige vor dem Bahnübergang das Stopp-Signal, worauf es zum seitlich-frontalen Crash kam.

Beim Unfall wurden die Autofahrerin, der Autofahrer sowie seine 29-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

(Kapo TG/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 21. Oktober 2023 11:39
aktualisiert: 21. Oktober 2023 11:39
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige