Roggwil

Streifkollision mit Fahrerflucht – Polizei sucht «Mini»

27. September 2022, 11:12 Uhr
Bei einer Streifkollision zwischen zwei Autos in Roggwil entstand am Montagabend Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich danach vom Unfallort, die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Die Autofahrerin wurde nicht verletzt, konnte jedoch die Fahrt aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fortsetzen.
© Kapo TG
Anzeige

Kurz nach 20 Uhr war eine 28-Jährige auf der Betenwilerstrasse mit ihrem Auto in Richtung Neukirch unterwegs. Einige hundert Meter nach dem Ortsausgang kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto, das offenbar auf die Gegenfahrbahn geraten ist.

Die Fahrerin oder der Fahrer des Autos fuhr ohne anzuhalten weiter. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Bei gesuchten Auto handelt es sich um einen dunklen «Mini», Baujahr 2010 bis 2014. Das Auto hat vorne links und an der linken Seite deutliche Beschädigungen. Ausserdem wurde der linke Seitenspiegel abgerissen.

Die Polizei sucht Zeugen und den Fahrer oder die Fahrerin des «Mini».

(red.)

Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 27. September 2022 11:12
aktualisiert: 27. September 2022 11:12