Toter aus dem Bodensee ist identifiziert

Laurien Gschwend, 2. Juli 2019, 15:27 Uhr
Ein lebloser Mann lag am Arboner Bodeneeufer im Wasser.
© Tagblatt/Alexandra Pavlovic
Der Mann, der am Sonntag in Arbon leblos aus dem Bodensee geborgen wurde, ist identifiziert. Es handelt sich um einen 83-jährigen Mann aus dem Kanton Thurgau.

Dies ergaben Abklärungen am Institut für Rechtsmedizin in St.Gallen. Es gibt keinerlei Hinweise auf Dritteinwirkung. Die genaue Todesursache ist noch nicht geklärt.

Der 83-jährige Mann aus dem Kanton Thurgau war am vergangenen Sonntag in Arbon leblos aus dem Bodensee geborgen worden. Daraufhin eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eröffnet und beauftragte die Kantonspolizei Thurgau sowie das Institut für Rechtsmedizin mit weiteren Ermittlungen.

(Kapo TG/red.)

 

Laurien Gschwend
veröffentlicht: 2. Juli 2019 14:35
aktualisiert: 2. Juli 2019 15:27