Anzeige
Bischofszell

Wahrscheinlich ertrunken: Toter Mann aus Sitter ist 42-jähriger Thurgauer

9. August 2021, 14:19 Uhr
In Bischofszell ist am Donnerstag ein Mann tot aus der Sitter geborgen worden. Die Identität des Mannes konnte nun geklärt werden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann ertrunken ist.
Bei dem toten Mann in der Sitter handelt es sich um einen 42-jährigen Thurgauer.
© Tagblatt/Archiv

Die Leiche des Mannes, der tot in der Sitter gefunden wurde, konnte von Rechtsmedizinern der Kantonspolizei Thurgau identifiziert werden. Es handelt sich um einen 42-jährigen Mann aus dem Kanton Thurgau.

Es gibt bisher keine Hinweise auf ein Gewaltdelikt, wie die Polizei mitteilt. Im Vordergrund der Untersuchung stehe ein Ertrinken. Die rechtsmedizinischen Abklärungen sind weiterhin im Gange. 

Der Mann wurde am vergangenen Donnerstag beim Wasserwerk Sittermühle regungslos aufgefunden. Spezialisten der Seepolizei Thurgau konnten den Leichnam bergen. Gemäss erster Erkenntnisse der Polizei müsse der Mann im Zeitraum zwischen dem 3. und 5. August verstorben sein. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. August 2021 14:17
aktualisiert: 9. August 2021 14:19