Romanshorn

Zwei Schiffe geraten in Hafen in Vollbrand – zwei Verletzte

5. Juni 2022, 10:47 Uhr
Im Gemeindehafen Romanshorn ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Brand zweier Schiffe gekommen. Das Feuer konnte gelöscht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf einige hunderttausend Franken.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Die Kantonspolizei hat kurz nach 2.30 Uhr die Meldung erhalten, dass Schiffe im Gemeindehafen Romanshorn brennen, so Kapo-Mediensprecherin Claudia Brunner gegenüber BRK News. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren zwei Motorboote in Vollbrand.

Auf einem der beiden Boote befand sich ein Paar. Der 74-jährige Mann und seine 64-jährige Frau wurden beim Brand leicht verletzt. Weshalb es zum Brand gekommen ist, ist noch unbekannt. Die Ursache wird vom Brandermittlungsdienst abgeklärt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Sachschaden beläuft sich auf einige hunderttausend Franken. «Man muss aber bedenken: Wir wissen nicht, wie viel Schaden bei anderen Schiffen aufgrund von Funkenflug entstanden ist», sagt Claudia Brunner. Gewässer sei nicht verschmutzt worden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Juni 2022 06:56
aktualisiert: 5. Juni 2022 10:47
Anzeige