Anzeige

Zwei Velofahrer von Autos erfasst

Laurien Gschwend, 30. März 2019, 15:10 Uhr
Im Thurgau wurden am frühen Freitagabend ein Velo- und ein E-Bike-Fahrer angefahren. Beide Zweiradlenker erlitten bei den Zusammenstössen mittelschwere bis schwere Verletzungen.
Ein 34-jähriger Velofahrer wurde beim Aldi-Parkplatz in Gloten (Sirnach) von einem Auto erfasst.
© Kapo TG

Schwer verletzt wurde ein 34-jähriger Velofahrer am Freitagabend, 17 Uhr, in Gloten (Sirnach). Eine 48-jährige Autofahrerin hatte den 34-Jährigen auf dem Radweg beim Aldi-Parkplatz übersehen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Nachdem sich ein Notarzt um den Schwerverletzten gekümmert hatte, wurde er vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 12'000 Franken – die Autofahrerin blieb unverletzt.

Zur gleichen Zeit kam es in Felben zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem E-Bike. Wieso die 59-jährige Autofahrerin und der 62-jährige E-Bike-Fahrer zwischen Römerstrasse und Hof Bürgi ineinander gekracht sind, ist laut der Thurgauer Polizei noch unklar. Der 62-Jährige sei mittelschwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht worden.

Laurien Gschwend
Quelle: Kapo TG/red.
veröffentlicht: 30. März 2019 14:59
aktualisiert: 30. März 2019 15:10