Anzeige
Bütschwil

Über Böschung und Steinmauer gefahren: Auto überschlägt sich

5. Dezember 2021, 11:15 Uhr
Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag auf der Umfahrungsstrasse H16 bei Bütschwil verunfallt. Er wurde dabei leicht verletzt.
Auf dem Dach gelandet: 73-jähriger Unfallverursacher wurde leicht verletzt.
© Kapo SG

Der 73-Jährige fuhr am Samstag von Wil in Richtung Wattwil. Kurz vor dem Tunnel Engi geriet er mit seinem Auto aus bislang unbekannten Gründen rechts über den Fahrbahnrand hinaus. Dabei fuhr er die Böschung hinauf und prallte gegen eine Steinmauer, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Durch die Kollision überschlug sich das Auto, prallte gegen eine Signaltafel und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 73-jährige Mann verletzte sich dabei leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Fahrstreifen Wil – Wattwil gesperrt werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Dezember 2021 11:15
aktualisiert: 5. Dezember 2021 11:15